Gästebuch - Neuer Eintrag

Seiten: [1]

Kitas in Oberkrämer – Abschaffung der Elternbeiträge; was halte ich davon?

Die SPD Schwante/Oberkrämer könnte sagen, ja, Familie Fischbach, Sie haben Recht, Ihre Forderung ist genau das, was die SPD will:
„Unser Ziel ist eine gebührenfreie Bildung von der Kita bis zur Hochschule.“ Die Kita-Gebühren sollen „soweit möglich schrittweise abgeschafft“ werden. Dies soll die Gleichheit bei den Bildungschancen erhöhen. (Wahlaussage der SPD http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/familienpolitik-spd-will-kita-gebuehren-abschaffen/8355912.html)

Als OV SPD Schwante/Oberkrämer haben wir uns 2014 zur Kommunalwahl zu diesem Thema Gedanken gemacht. Und wir haben uns folgendes Ziel gestellt: „Wir werden unsere Schulen und Kindertageseinrichtungen baulich und technisch auf dem neuesten Stand halten, sowie mit zeitgemäßen Sachmitteln ausstatten.“

Das ist das, wofür wir in Oberkrämer stehen können, wenn wir unsere Haushaltssituation in der Gemeinde realistisch sehen.

Dazu gehört außerdem von der Seite der Gemeinde das Versprechen eine qualitativ hochwertige Betreuung zu realisieren und auf der Seite der Eltern und Kinder ein großer Vertrauensbonus, weil sie ihre Kinder für 5-10 Stunden gut behütet, gefördert und versorgt wissen.

Nun kommt eine dritte Komponente als Elternforderung dazu: ein preiswertes oder gar kostenloses Angebot muss es sein! Damit kommt das Gleichgewicht zwischen machbaren Angebot der Gemeinde und den Bedürfnissen der Eltern aus der Ballance. Es werden nicht realisierbare Forderungen geltend gemacht.

Ihre Forderung, Familie Fischbach, ist zugegebener Weise nicht aus den Wolken gegriffen, doch dieses Forderung geht für das Machbare in der Gemeinde zu weit und ich schlage vor, wenden Sie sich bitte mit unserer vollen Unterstützung an die Bundespolitik, die gesetzliche Grundlagen zur Abschaffung der Elternbeiträge einzuführen, die Ausgleichzahlungen an die Gemeinden vorsehen müsste.

Auch wir möchten ganz klar vor allem junge Familien im stressreichsten Lebensabschnitt von zeitlichen und finanziellen Restriktionen möglichst entlasten.

Für unsere Gemeinde Oberkrämer können wir uns unter den jetzigen Bedingungen realistisch vorstellen, dass wir die existierende Elternbeitragstabelle mit Ihnen und den Ideen der Verwaltung und des Kitapersonals überarbeiten.

Lassen Sie uns nachhaltig planen für unsere Kinder, für die Kinder der Nachbargemeinden und für die Gastkinder, die bei uns sind und sein werden.

Lassen Sie uns mit der Verwaltung über ein finanziell machbares und gerechtes Modell für die Gemeinde Oberkrämer reden.

Wir wollen uns dabei gemeinsam vom Miteinander für ein verbessertes sozial gerechtes Umfeld leiten lassen.

Uta Hoffmann, Mitglied im SPD Ortsverein

von Hoffmann, Uta am: 24.01.2015


Seiten: [1]

Social Media

Eintreten - jetzt !

Roter Oberkrämer (Dez. 2016)

Was ist los ?

Alle Termine öffnen.

28.03.2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Mitgliederversammlung im Ortsverein Schwante/Oberkrämer

18.04.2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Treffen im Ortsverein Schwante/Oberkrämer

23.05.2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Treffen im Ortsverein Schwante/Oberkrämer

Alle Termine

Wetter-Online

Counter

Besucher:475287
Heute:20
Online:1